Taufe

Tauftermin

In der Regel finden die Taufen ein Mal im Monat statt.
Bitte erfragen Sie die Termine im Pfarramt, Telefon 07051/40380 oder entnehmen sie diese dem Gemeindebrief oder unter Gottesdienst auf der Homepage.

 

Taufgespräch

Das Taufgespräch findet in der Regel im Haus der Eltern statt. Die Paten können daran teilnehmen. Die Eltern vereinbaren mit den Ortspfarrern einen Termin.
Dazu werden benötigt:
1. Geburtsurkunde "für religiöse Zwecke"
2. Familienstammbuch
3. Patenbescheinigung, wenn die Paten von auswärts kommen bzw. einer anderen Konfession angehören.

 

Fragen zur Vorbereitung

- Sind die Paten bestellt?Es sollen mindestens zwei Paten bestellt werden. Das Patenamt ist ein Amt der Kirche. Die Paten sind Beauftragte der Kirche, auf Vorschlag der Eltern. Deshalb sollte zumindest ein Pate evangelisch sein. Die anderen Paten können einer der Kirchen  angehören, die Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) sind. Dazu gehören z.B. Mitglieder der katholischen oder der ev. –methodistischen Kirche.Wer keiner Kirche angehört, kann das kirchliche Patenamt nicht übernehmen.

 

- Zur Gestaltung des Gottesdienstes

Sie oder Ihre Angehörigen können zur Gestaltung beitragen, indem Sie das Taufgebet lesen oder Liedwünsche einbringen.

 

- Blumenschmuck

Wir schlagen vor, dass Sie sich deswegen mit der Mesnerin in Verbindung setzen. In der Regel gestaltet sie Taufstein und Altar. Sie ist dankbar für einen Zuschuss in ihre Blumenkasse.

 

- Fotografieren
Im Interesse der Gottesdienstgemeinde bitten wir darum, während des Taufgottesdienstes nicht zu fotografieren. Im Anschluss an den Gottesdienst stehen Pfarrer bzw. Pfarrerin gerne für Aufnahmen am Taufstein bereit.

 

Taufspruch

Die Eltern sind gebeten, einen Taufspruch für ihr Kind selbst auszusuchen.

Eine Auswahl von Taufsprüchen finden Sie unter anderem hier: www.taufspruch.de